Themenbereiche

Die Ausstellung ist im Wesentlichen folgenden Bereichen gewidmet:

- Bauen (Massiv-/Fertigbauweise)
- Renovieren / Modernisieren
- Energiesparen
- Baufinanzierung

BAUEN

Zunehmend stellt das Fertighaus eine Alternative zum konventionellen Hausbau dar. Das alte Vorurteil, ein Fertighaus wäre ein „Haus von der Stange“, kann heute, angesichts der Marktvielfalt nicht mehr gehalten werden. 

Spezielle Möglichkeiten, Fertighäuser extrem energiesparend zu bauen, bieten Niedrigenergiehäuser, die den durchschnittlichen Wärmebedarf um 25% oder mehr unterschreiten, oder auch Passivhäuser, die sogar ohne ein aktives Heizungs- und Klimatisierungssystem auskommen.

Weil Holz ein natürlicher und nachwachsender Rohstoff ist, entstehen mehr und mehr Holzhäuser auch in Deutschland. Ob man sich für ein Haus in Blockbauweise entscheidet, die so haltbar sind, daß sie in Skandinavien Jahrhunderte überdauern, oder für Holzskelettbauweise, die uns als Fachwerkbau an alten Häusern ein Begriff ist; Holz ist vielseitig einsetzbar und besitzt etliche positive Eigenschaften.

Aber auch die Massivbauweise  hat nach wie vor nicht an Attraktivität eingebüßt. Ein konventionelles Massivhaus, bei dem auch während des Bauprozesses noch Veränderungen möglich sind, verkörpert heute noch den Traum vieler Familien. Zudem bietet es den Vorteil, daß die Bauherren durch Eigenleistung am Bau die Gesamtkosten senken können.

In ungezwungener Atmosphäre kann sich auf dieser Verkaufsausstellung jeder Interessent die Vielfalt der Angebote auf dem Bausektor ansehen, oder sich über Baufinanzierung und Fördermittel beraten lassen.

Renovieren / Modernisieren

Das Renovieren bereits bestehender Bausubstanz erweist sich angesichts der staatlichen Kürzungen auch auf dem Bausektor als kostengünstige Möglichkeit, zeitgemäße Wohnkultur in alte Räumlichkeiten zu bringen.

Mit dem Einbau von neuen Fenstern und Türen können Heikosten gesenkt und neue „Ausblicke“ geschaffen werden.

Maßgearbeitete Insektenschutzgitter vom Fachmann halten nicht nur ungebetene Parasiten ab, sondern sind pflegeleicht und lange haltbar.

Alte Häuser erhalten durch neue Balkone, Haustüren und Eingangsüberdachungen ein modernes Gesicht.

Durch eine Mauertrockenlegung mit modernster Technik, ist es inzwischen möglich, auch alte feuchte Häuser wieder bewohnbar zu machen.

Der Ausbau von ungenutzten Flächen, wie Keller oder Speicher, sowie der Anbau von Wintergärten als Erweiterung des Wohnraumes, bieten zusätzlich ein Stück Lebensqualität. So erhalten Sie als Eigenheimbesitzer nicht nur mehr Platz, sondern sind in der Lage die neu gewonnenen Räumlichkeiten zeitgemäß zu gestalten.

Für den Modernisierung des Innenraumes, ob durch neue Bodenbeläge, Fliesen oder eine komplette Renovierung von Bädern, bietet der Markt heute etliche Varianten an, wie Hausbesitzer kostengünstig ihre eigenen vier Wände verändern können.

Eine Auswahl an Anregungen zur Neu- und Umgestaltung von Eigenheimen finden Sie auf unserer Veranstaltung.

Energiesparen

Die Kosten für Heizöl, Gas und Energie steigen ständig an. Deshalb ist es unerlässlich, energiesparende Alternativen auch für den Privatbereich zu finden. Bereits der Austausch der alten Heizanlage gegen eine neue mit ausgefeilterer Technik hilft, unnötige Ausgaben zu vermeiden.

Beim Einbau einer Solaranlage, die nicht nur Wasser erwärmen, sondern auch zur Unterstützung der Raumheizung verwendet werden kann, zahlen sich die Investitionen, auf Dauer gesehen, sicher aus.

Eine besondere Technik bieten dazu Photovoltaikanlagen, mit denen sogar der Privatmann in der Lage ist, einen Teil der benötigten elektrischen Energie selbst zu gewinnen.

Hilfreich bei der Senkung von Wasserkosten erweisen sich verschiedene Konzepte zur Regenwassernutzung und Wasseraufbereitung.

Ebenso können sie sich auf dieser Messe über unterschiedliche Arten von alternativen Energiespartechnologien und –verfahren informieren, wie z.B. Wärmepumpen, Fußboden-, Gas-, Flüssiggas- oder Pallettsheizungen.

Persönliche Beratung und Information erhalten Sie durch den Veranstalter
Projekt - Management & Ausstellungsservice Drexler & Sprotte

Siehe: "Kontakt"